Begabungen entdecken und entwickeln

Die Schülerinnen und Schüler haben ab Klasse vier die Möglichkeit, jeden Monat ein ergänzendes Nachmittagsangebot “Praktisches Lernen” (PL) zu wählen. Je nach Altersstufe belegen sie mindestens vier bis acht Kurse im Schuljahr. Das Angebot umfasst sowohl handwerklich manuelle und kreative Kurse, aber auch freizeitpädagogische Aktivitäten. Die PL-Kurse werden von Lehrkräften, dem Arbeitserzieher der Schule und von Jugendbegleitern geleitet und durchgeführt.

In Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus und der Christuskirche finden regelmäßig ein Mädchen- und ein Spieletreff statt.
In den Nachmittagskursen sollen die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeiten haben, Begabungen zu entdecken und zu entwickeln z.B. bei den Kursen Gitarre, Töpfern, Waldarbeit, Fußball, Reiten und Tierpflege, Hallenhockey, Computer, Englisch, Klettern, Bogensport, Zirkus, u.v.m….

 

Aktuelle Beiträge

  • 48. Internationaler Jugendwettbewerb
    Die Schüler aus dem PL-Kurs “Malen für die Seele” hatten bei dem diesjährigen Malwettbewerb, der unter dem Motto “Erfindungen verändern unser Leben oder was sie selbst gerne erfinden würden” stand, tolle Beiträge […]
  • PL Gipsmasken
    Die Schüler/innen hatten in diesem Kurs die Möglichkeit eine oder mehrere Gipsmasken / Gipshände herzustellen.                 […]
  • PL Renovieren
    Die Schüler/innen hatten  in diesem Kurs die Möglichkeit an der farblichen Neugestaltung einiger Schulräume mitzuwirken.                                  […]
  • PL Minimöbelbau
    Die Schüler und Schülerinnen hatten in diesem Kurs die Möglichkeit aus verschiedenen Papier und Kartonmaterialien kleine Miniaturmöbel herzustellen. Dabei ging es vor allem darum Papierskizzen zu verstehen und zu vermessen, diese möglichst exakt […]
  • Abenteuertage 2018
    Neben der Winterexpedition 2018 fanden auch in diesem Schuljahr wieder die Abenteuertage als PL-Angebot statt. 8 Schülerinnen und Schüler wanderten zwei Tage lang mit Frau Sutter und Herrn Bödigheimer durch den Odenwald. Von Gaimühle führte der Weg […]