Am 20. November konnten wir an der Hardbergschule ganz besondere Gäste begrüßen. Willi Weitzel und das Filmteam der Firma Megaherz waren in der 9. Klasse zu Besuch und ließen sich von unseren Schülern zeigen, wie man mit dem Spiel Minecraft im Unterricht Mathematik lernen kann. Willi half dabei tatkräftig mit und lies sich die einzelnen Schritte von unseren Schülern erklären.

Die Hardbergschule war bei diesem Besuch eine von wenigen Schulen, die Willi in Baden-Württemberg besucht hat, um im Auftrag des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) einen Kurzfilm zu erstellen, in dem gezeigt wird, wie mit 3D-Druckern im Unterricht gearbeitet werden kann.

Besonders toll war dabei, dass sich das Filmteam und vor allem Willi selbst viel Zeit für die Fragen und Autogrammwünsche unserer Schüler genommen hat. Besonders spannend war für unsere Schüler, als Willi von den vielen anderen Drehorten und Erfahrungen rund um die Welt berichtete.

Insgesamt ein für uns alle hoch interessanter und vor allem herzlicher Besuch eines echten “Promis” an der Hardbergschule, von dem sowohl Schüler, als auch die ein oder andere Lehrkraft noch länger gerne erzählen wird. 😉

“Willi wills wissen” an der Hardbergschule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


The maximum upload file size: 32 MB.
You can upload: image, video, document.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.