Am vergangenen Donnerstag fand sich hoher Besuch in der Hardbergschule ein. Herr Schreiner und Frau Notaro von der Stiftung “Sport in der Schule” des Kultusministeriums Baden-Württemberg, Herr Winkler, zuständiger Schulrat vom Staatlichen Schulamt Mannheim und Herr Oberbürgermeister Jann sowie Herr Kautzmann von der Stadt Mosbach besuchten die Longboard-Schülerfrima Neonboards.

Nach einer kurzen Eröffnung mit Buffet zeigten die beiden projektleitenden Lehrkräfte Marco Gellert und Steffen Jakowski, zusammen mit den Schülern der Schülerfirma, die Produktion der Longboards sowie das Fahrtraining, das alle Schüler durchlaufen. 

Ein Promovideo der “Neonoards” finden Sie hier

 

Stiftung zu Besuch bei den Neonboards

Ein Gedanke zu „Stiftung zu Besuch bei den Neonboards

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.