Bei der Klasse 6/7 geht es im NT Unterricht aktuell darum, wie Menschen, Pflanzen und Tiere denn eigentlich aufgebaut sind. Wir schauen uns dafür die kleinsten für uns sichtbaren Bausteine an. Die Zellen.

Hierfür lernen die Schüler den Umfang mit Lichtmikroskopen und präparieren unterschiedliche Objekte. Angefangen haben wir mit einer Zwiebelhaut und der Wasserpest, um den Aufbau von pflanzlichen Zellen kennen zu lernen. Wie eine menschliche Zelle aussieht haben wir herausgefunden, indem wir unsere Munschleimhaut mikroskopiert haben. Hierfür haben wir die Proben aus unserem Mund mit Methylenblau eingefärbt, damit man die Zellen besser erkennen kann.

Aktuell untersuchen wir Kleinstlebewesen, die wir in einem Heuaufguss gezüchtet haben.


Mit dem Abspielen dieses Videos aktzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Youtube.
Mikroskopieren im NT Unterricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.