Unsere Schüler und Schülerinnen hatten in diesem  Kurs die Möglichkeit, vorgegebene sowie frei ausgesuchte Motive über Kohlepapier per Bleistift auf furniertes Sperrholz zu übertragen und mit einer Holzbrennstation, sowie dazugehörigem Brennpeter in die Holzoberfläche einzubrennen.                 So entstanden Namensschilder, Selbstportraits, Tier und Fantasymotive in Form von Tribals, Stencil und Vectorkunst. Entscheidend für präzise Ergebnisse bei der Brandmalerei ist es, mit einem hohen Maß an Geduld und Konzentration an die Sache heranzugehen um saubere Arbeit abzuliefern.   

PL Brandmalerei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.