Die Schülerinnen und Schüler lernten in diesem PL Lateinamerika näher kennen. 
Mit Hilfe von selbst erstellten Onlinebüchern konnten die SchülerInnen ihr eigenes Lateinamerikabuch an den schuleigenen iPads erstellen. 

Hier ist es sogar möglich, selbst gesprochene spanische Sätze aufzunehmen und in das Onlinebuch einzufügen. Sie lernten wichtige Redewendungen wie „ich heiße“, „ich bin … Jahre alt“, „bitte“, „danke“ und weiteres auf Spanisch. So können sie sich jetzt auf Spanisch vorstellen und kurze Sätze sagen. 

Ein Fokus lag auf der geographischen Lage verschiedenster lateinamerikanischer Länder, wo dann jedem Schüler ein lateinamerikanisches Land zugeordnet wurde, um dieses dann näher zu erforschen. Sie suchten zum Beispiel nach der Flagge ihres zugeteilten Landes sowie nach typischen Speisen und typischen Einwohnern. 

So lernten die Schüler/Innen einiges über deren Traditionen. Zum Beispiel wurde zu lateinamerikanischer Musik leichte Tanzschritte wie die des Tango mit den Schüler/innen eingeübt. 

Wichtig war auch, dass die Schüler/innen erkennen, dass wir in Deutschland sehr viele lateinamerikanische Dinge nutzen, darunter Früchte wie z.B. Ananas. Sie lernten, europäische und lateinamerikanische Kost auseinanderzuhalten.

Zuletzt wurde lateinamerikanisch mit den Schülern gekocht.
Es wurde z.B. „Guacamole“, „Yuca Frita“ oder „Hogao“ mit Hilfe von selbst erstellten Onlinekochbüchern zubereitet. 

Ein PL von Jaana Gäckle, begleitet von unserer FSJ-Kraft Julia Müller

PL “Wir entdecken Lateinamerika!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.