Eigene Ideen schnell in die Tat umsetzen – das kann durchaus mit großen Problemen verbunden sein. Speziell, wenn die Umsetzung der Idee mit Geldausgaben verbunden ist. In solchen Fällen hilft es oft nur, sich ein ausgeklügeltes Geflecht von Argumenten zu schaffen und diese in angemessener Form an den richtigen Stellen zu vertreten.

Da dies für Jugendliche nicht immer einfach zu bewerkstelligen ist, entwar- fen Daniel Luthringhausen, Klassenlehrer der Kombiklasse 7/8 an der Hard- bergschule Mosbach, und Stefanie Dold, Aufbaustudentin für Sonderpädagogik, ein gedankliches Konstrukt, wie die Schüler(innen) in Eigeninitiative ein Projekt komplett durchziehen konnten.

RNZ vom 2.08.18

Klasse 7/8 organisiert die Anschaffung eines Airhockey-Spielfelds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.