Preisgekröntes Medienprojekt der Hardbergschule Mosbach untersucht Zusammenhang zwischen Lebensweise und Gesundheit mit Hilfe von Polar Activity-Trackern.

„Wir wollen die Schüler aus ihrer Lebenswelt abholen“, erklärt Marco Gellert den Einsatz der digitalen Mini-Messstationen. Für die „Premiere“ hatte die Firma „Polar“ die am Handgelenk zu tragen- den „Tracker“ der Schule ausgeliehen. Nun konnte man – nicht zuletzt dank des Preisgelds der Dieter-Schwarz-Stiftung – einen ganzen Klassensatz davon erwerben.


Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung vom 24.05.18

Schüler untersuchen Zusammenhang zwischen Lebensweise und Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.