Marcel, zu Besuch in der Hardbergschule Mosbach

Marcel, wie ist es Dir in Deiner Zeit nach der Hardbergschule ergangen?

  • Nach meinem Abschluss an der Hardberschule, ging ich ins BBW Mosbach. Dort habe ich mein Interesse an der Lagerlogistik gefunden.
    Nach meinem Hauptschulabschluss, habe ich eine 2-jährige Ausbildung zum Fachlageristen bei der Andreas-Schneider-Schule gemacht. Nachdem ich diese bestanden habe, habe ich die Weiterbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik begonnen und diese ebenfalls erfolgreich bestanden.

Welche Fähigkeiten hast Du an der Hardbergschule erworben, die für Deinen späteren Werdegang besonders hilfreich waren?

  • Mathe, besser gesagt Kopfrechnen. Ich hätte niemals gedacht wie hilfreich es später ist, da ich im Lager öfters Bestände von Paletten zählen muss.

Welche Wünsche bzw. Pläne hast Du für die Zukunft?

  • Einen festen Job und vielleicht sogar eine Weiterbildung zum Meister oder eine Umschulung zum IT Systemintegration Techniker.

Welche Tipps würdest Du der heutigen Schülerschaft mit auf den Weg geben?

  • Ärgert die Lehrer nicht! Macht gut im Unterricht mit, denn das was ihr lernt braucht ihr in der Zukunft.

Was sind Deine schönsten Erinnerungen an die Zeit an der Hardbergschule?

  • So ziemlich alles. Ich kann mich noch sehr gut an die Völkerballturniere erinnern. An all die Land- und Waldschulheimaufenthalte, das Adventssingen zu Weihnachten oder das gute Essen in der Mensa bei Frau Puhr.

Was Du sonst noch sagen möchtest…

  • Ich wollte mich nochmal bei allen Lehrern und Lehrerinnen bedanken für die schöne Zeit in der Hardbergschule. Wenn ich auch nicht immer der Brave war, war es eine sehr schöne Zeit.

Marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.