Auch in diesem Jahr nahm die Hardbergschule wieder am Wettbewerb für das beste Medienprojekt in Baden-Württemberg teil. Mit über 100.000 € Preisgeldern ist dieser Preis der Dieter-Schwarz-Stiftung einer der am höchsten dotierten Preise in Deutschland, auf die sich Schulen bewerben können. Nach einem Grußwort der Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann wurden die Ehrungen der Preisträger vorgenommen. Die Hardbergschule konnte sich mit Ihrem Gesamtkonzept zur Medienbildung mit den 47 weiteren Bewerberschulen aus ganz Baden-Württemberg messen und erzielte den 4. Platz, der mit stolzen 15.000 € Preisgeld dotiert ist.

15.000€ beim Medienpreis 2018

 


In der Rhein-Neckar-Zeitung erschien ebenfalls ein Bericht über den Medienpreis.

 

15.000 € Preisgeld beim Medienpreis 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.