„Kinder und Jugendliche sind begeisterte und motivierte Baumeister.“ 
Dieses Zitat wurde an zwei kurzen Projekttagen an der Hardbergschule wieder einmal bestätigt und zum Leben erweckt. 

Die Aufgabe:
„Baue aus den vorhandenen Materialien (Karton, Papier, Schläuche, Toilettenpapierrollen etc.) eine Kugelbahn.“

Mit großer Freude und Motivation gingen die Schüler der Klasse 6/7 und Klasse 9 in 3er- Gruppen ans Werk und gestalteten auf DIN A4 Papier eine erste Skizze ihres Bauvorhabens. Diese wurde anschließend der Klasse präsentiert, welche mögliche Schwierigkeiten oder vorhersehbare Komplikationen der Gruppe zurückmelden durfte.
Das geplante Projekt wurde daraufhin evaluiert und gegebenenfalls von der Gruppe in der Planung verändert. 

Bei der Entwicklung und Bau der eigenen Bahnen sammelten die Schülerinnen und Schüler vielerlei Erfahrungen zu physikalischen Gesetzmäßigkeiten, indem sie ihre Konstruktionen fortwährend erprobten, beobachteten, veränderten und optimierten. 

Tolle Ergebnisse und eine Menge Spaß waren das Resultat dieses kurzweiligen Projektes. 

 

Aus einfachen Materialien etwas Großartiges gestalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.